Quick property search

Our newsletter

Get the weekly highlights by e-mail. Just subscribe to our newsletter!

Stay in touch

Website search

der Kauf-Prozess

 

 

Wie erwirbt man Immobilien  in Zypern?

Das ist nicht so kompliziert, wie es einem auf den ersten Blick scheinen mag.

Beim Immobilienerwerb in Zypern muss man folgende Punkte beachten:

Personen, die nicht EU-Staatsangehörige sind, haben das Recht auf Erwerb von Immobilien zum bedingungslosen Besitz  und Offshore-Unternehmen können Geschäftsräume und Wohnungen für ihre ausländischen Mitarbeiter erwerben.
Zum persönlichen Gebrauch dürfen die Ausländer ein Immobilienobjekt (eine Wohnung, ein Grundstück zur Bebauung oder ein Haus, wobei die Grundstücksfläche  höchstens 4012 Quadratmeter betragen darf ) kaufen.


1. Nach der Betrachtung der vorgeschlagenen Immobilienvarianten wählen Sie eine, die Ihnen passt, und hinterlegen einen Sicherheitsbetrag dafür in Höhe von 5000 Euro. Nach der Sicherheitshinterlegung wird dieses Immobilienobjekt aus dem Verkauf bis für einen Monat genommen.

2. Es wird eine Immobilienerwerbsgenehmigung seitens des Ministerrates ausgestellt.

Nach dem Eingang der Bescheinigung vom Departement für Grundbesitzeintragung müssen Sie ein Bankkonto zur Leistung der Zahlungen an den Immobilienverkäufer eröffnen. Zahlungen können in Euro oder in sonstiger ausländischer Währung geleistet werden. Darüber hinaus sind Banküberweisungen und Schecks akzeptabel.



3. Sie unterzeichnen einen Vertrag und leisten die erste Zahlung in Höhe von 40% (inklusive Vorauszahlung von 5000 Euro). Zur Vertragsvorbereitung können Sie Dienste des Anwalts unserer Firma in Anspruch nehmen oder sich an einen unabhängigen Anwalt wenden. Sie bezahlen  Dienstleistungen des Anwalts, die Kosten betragen etwa 1% vom Objektpreis.

     

4. Man muss eine Vorausbescheinigung vom Departement für Grundbesitzeintragung für Erwerbsabwicklung erhalten. Diese Urkunde wird Ihnen nur nach einer sorgfältigen Überprüfung von Titeln der zu verkaufenden Immobilien auf Nutzungsbeschränkung (Verkauf, Unterpfand, Miete o.ä.) erteilt.


5. Sie entrichten eine Stempelgebühr für Beglaubigung des Immobilienerwerbs am Department für Innensteuern.

Obligatorische Urkundenbeglaubigung im Eigentumsregister an der Grundbesitzkammer dient zum zuverlässigen Rechts- und Interessenschutz für Ausländer. Von hier an darf man dieses Immobilienobjekt ohne Ihr Wissen und Willen weder kaufen, noch verkaufen, noch mieten, noch verpfänden.

6. Nach Beendigung der oben ausgeführten Prozeduren muss man den vertragsmäßigen Restbetrag in Höhe von 60% bezahlen.

Die Urkundenausfertigungsfrist beträgt ca. 1 Monat.

7. Der letzte Schritt beim Wohnungserwerb in Zypern ist der Erhalt vom Titel bei der Regionalen Grundbesitzkammer in Gegenwart von Vertretern des Verkäufers und des Käufers. Der Käufer muss Belege dafür vorlegen, dass er Stempelgebühr  und Steuer für Eigentumsrechtsfestlegung  entrichtet hat.


Wohnungen kann man auf Kredit kaufen. Banken in Zypern räumen langfristige  Hypothekenkredite mit niedrigen Prozentsätzen ein. Normalerweise werden Kredite bis 15 Jahre erteilt. Ein Darlehen kann in jeder Währung nach Auswahl des Kunden und nur zwecks Erwerbs einer fertigen oder einer in Bau befindlichen Wohnung, nicht aber für den Grundstückerwerbs erteilt werden. Die Darlehenssumme darf höchstens 70% vom Preis für das Immobilienobjekt betragen, welches zur Darlehenssicherung dient.v